ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

meine Kätzelchen

Ich gebe es zu.... ICH BIN EIN KATZENMENSCH!!!
Hunde sind so gar nicht meines. Ich selbst bin unabhängig und ich liebe es, daß Katzen es ähnlich halten. Blind hören und folge? Kommt ja gar nicht in die Tüte!

Das waren meine beiden Herzblätter. Lady habe ich 1990 aus dem Tierheim geholt und ca. 3 Jahre später kam dann Socke aus einer Privatzüchtung dazu, damit Lady nicht zu alleine ist, wenn ich arbeiten gehe.
Lady war eine britisch Kurzhaar blau Mischung und Socke ist ein Mischling aus Karthäuser und Perser und wog früher satte 11 kg.

Ein Besuch im Tierheim zum Tag der offenen Türe hat Lady und mich zusammengebracht. Ich wußte beim ersten Blick, wir beide gehören zusammen. Und ich weiß bei meiner Süßen war es genauso. Das arme Ding ist auf der Straße gefangen worden. Was hat eine solche Schönheit auf der Straße verloren????
Meine Süße war mittlerweile schon eine ältere Dame. Lt. Angaben Tierheim muß sie so zwischen Frühjahr 88 und Herbst 89 geboren worden sein.
Sie war eine sehr sanfte Katze, meine Seelenverwandte, die immer den Körperkontakt zu mir suchte. Sie war die Chefin und ich ihr favorisierter Dosenöffnen, Kuschelbär und Katzenkloreiniger!!! Oft genug wurde ich geweckt, Lady auf meinem Brustkorb und sanft und ohne Krallen die Pfoten auf den Wangen. Sie merkte sofort, wenn mit mir irgendwas nicht stimmte, sie saß auch immer an der Türe zur Begrüßung, egal wie unterschiedlich ich kam.... Und Nachts immer nah an mich angekuschelt. Aber sie hat sich zu Beginn unserer WG (in der ich nur geduldet war) zu sehr auf mich fixiert, deshalb mußte ein Spielgefährte her. Ca. 3 Jahren später kam Socke zu uns! OHA!

MEINE LADY


ich will jetzt nichts hören von wegen Hexe mit Katze auf dem Buckel... lach

Tja, nun sind die vorerst schwersten Tage meines Lebens vorbei und das Leben geht trotzdem weiter. Am Mittwoch-Abend (07.09.05) mußten wir nach kurzer, schwerer Krankheit meine Herzkatze Lady einschlafen lassen. Was hat es mich vor diesem Augenblick gegraut. Ich bin aber bis zum bitteren Ende bei ihr geblieben. Ich wollte schließlich, daß sie in meinen Armen einschläft. Es war die Hölle für mich....eine Erlösung für meine alte Dame. Süße, in unserem nächsten Leben kommen wir wieder zusammen!!!!

Socke wurde am 14. Mai 1993 geboren. Auch hier war es wieder Liebe auf den ersten Blick und nach einigen Schwierigkeiten kam er dann 6 Wochen später zu uns und das Drama nahm seinen Lauf! So wirklich gemocht haben sie sich nicht... dazu war meine Lady doch zu elitär (genau wie ich hihi). Socke war halt auch von Muttern gut gezogen und es hat dann doch öfters mal gekracht, wenn Lady ihre Hinterlassenschaften nicht wirklich schön vergraben hat.... lol... klar, wenn die Prinzessin schon auf Zehenspitzen das Katzeklo aufsuchte ohne wirklich drin zu sein.... ab und an ein Bild für Götter.


mein Socke

Wie man schon auf den Fotos sieht war er ein Bär (zum Glück kleiner als befürchtet - der Halbbruder war die wohl größte und mächtigste Katze, die ich jemals gesehen hatte!). Dafür ist er ein begnadeter Schmuser. Es können gar nicht genug Hände da sein, die ihn streicheln und er ist ein kleiner Playboy, der allen Zweibeinern schöne Augen macht.

Am 26.12.09 wurde dann auch Socke von seinem kurzen Leid erlöst.....
Hab dich lieb mein Dicker und vermisse dich!!!

Ab und an zur Urlaubszeit, bekomme ich Besuch vom Mutzerle, meiner Sitterkatze. Das ist so eine brave und unkomplizierte Kätzin. Und das obwohl sie eigentlich zu Hause Freigänger ist. Freue mich immer wieder, wenn sie zu Besuch kommen kann!